Tiroler Frauen im Krieg

Der Krieg an der „Heimatfront“

Die Geschichte des Ersten Weltkrieges ist oft eine Geschichte der Männer. Gunda Barth-Scalmani vom Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie an der Universität Innsbruck beschäftigt sich in diesem Beitrag mit der Geschichte der Zivilbevölkerung, besonders der Frauen – abseits der Front und dennoch im Krieg.

Der Artikel als PDF-Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...