Tiroler Frauen im Krieg

Tiroler Frauen im Krieg

Die Innsbrucker Historikerin Gunda Barth-Scalmani beschäftigt sich in diesem Beitrag der Artikelserie der Neuen Südtiroler Tageszeitung über die Geschichte Tirols im Ersten Weltkrieg mit dem Leben der Zivilbevölkerung abseits der militärischen Fronten. Auch für die Frauen an der so genannten „Heimatfront“ stellte der Krieg eine große Herausforderung dar. Unter oft widrigsten Bedingungen war man damit konfrontiert, die eigenen Familien auch ohne Unterstützung der Männer durch den Krieg zu bringen.

Der gesamte Artikel im PDF-Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Captcha loading...